Landesverband Schleswig-Holstein

Herzlich willkommen !

 

 

Herzlich willkommen beim Landesverband der Rasse-Kaninchenzüchter e.V.

Im Jahr 1910 wurde der Landesverband gegründet und vertritt die Interessen der Rasse-Kaninchenzüchter in Schleswig-Holstein. Der Landesverband gliedert sich in sieben Kreisverbände:

Informieren Sie sich hier über die zahlreichen Tätigkeiten unseres Verbandes.


 

Hier erscheinen nur die genehmigten Schauen [hier]

Denkt bitte daran, abgesagte oder geänderte Schauen (z.B. in Tischbewertungen) beim LV anzumelden !!!


 

69. Landesverbandsschau findet statt!!!

Anlässlich der erweiterten Landesverbandsvorstandssitzung hat man sich für die Durchführung der 69. Landesverbandsschau am 09. Und 10.Januar 2021 in den Holstenhallen Neumünster ausgesprochen. Dies ist zur Zeit natürlich nur unter gewissen Auflagen möglich. So müssen wir beispielsweise in die wesentlich größere Halle 5 ausweichen, was neben einem vorgeschriebenen großzügigen Aufbau natürlich auch mit Mehrkosten verbunden ist. Diese Mehrkosten müssen zum Teil vom Landesverband und zum Teil durch die Aussteller getragen werden (näheres hierzu siehe Ausstellungsordnung).

Sollte aufgrund behördlicher Vorgaben die Landesschau in dieser Form nicht stattfinden können, so gibt es einen Plan B. Dieser sieht wie folgt aus: Die Landesschau findet in Form einer Tischbewertung an demselben Wochenende statt. Es werden am Samstag und am Sonntag die Bewertungen stattfinden. Dies geschieht einmal nördlich vom Kanal (beispielsweise in Schleswig) und einmal südlich vom Kanal (beispielsweise Neumünster). Jeder Züchter erhält dann eine genaue Zeitvorgabe zur Bewertung seiner Tiere.

Wir vom Landesverbandsvorstand sind der Meinung hiermit ein positives Zeichen in diesen schwierigen Zeiten zu setzen. Natürlich ist uns bewusst, dass es mit zusätzlichen Anstrengungen verbunden ist, aber es geht um unser wunderschönes Hobby Rassekaninchenzucht.

Bleibt gesund!

LV S.-H.

 


Tischbewertungen der Vereine U105 und U102

Nachdem die KV-Jungtierschau des KV-Lübeck Ende Juni wegen Corona-Auflagen abgesagt werden musste, führten die Vereine U105 Pansdorf und U102 Ahrensbök am 29.08.2020 eine Tischbewertung durch. Bewertungsorte waren Pansdorf und Ahrensbök.

10 Züchter stellten 77 Tiere aus 11 Rassen den Preisrichtern Bernd Lücke und Stefan Marquardt vor.

Zuchtfreund Holger Blank hatte 5 DR wildfarben in der Sammlung mit 32/19 Punkten. Das Einzeltier nb.

Zuchtfreund Karl-Heinz Schubert stellte 2 Thüringer 1x sg 5, 1x sg 7, und 2 Löwenköpfchen Rhönfarbig 1x 94, 0, 1x 96,0 Punkte vor.

Zuchtfreund Raimund Stahl war mit 4 Kleinsilber schwarz in der Sammlung mit 28/15 Punkte.

2 Einzeltiere,  Weiße Wiener wurden von Zuchtfreund Hans-Jürgen Fischer vorgestellt, beide Tiere mit sg 5.

1 Gruppe Klein-Widder wildfarben von Zuchtfreundin Doris Fischer kam in der Sammlung auf 32/23 Punkte.

2 Alttiere Löwenköpfchen rhönfarbig, ebenfalls von Doris Fischer, machten 1x96,0, 1x 95,5.

2 Jungtiere mit gut 2.

1 Sammlung gab es von Hans-Jürgen Fischer mit 32/21 Punkte.

1 Jungtiergruppe Alaska von Zuchtfreund Manfred Kichhoff erreichte 32/25 Punkte und 1 Tier sg 7

Hiermit wurde der Zuchtfreund Kirchhoff Jungtiermeister des U102 Ahrensbök.

 

Kleinschecken von Zuchtfreund Günter Monegel, 3 Mal schwarz-weiß 1x 95,5, 1x 96,5, 1x 97,0 Punkte.

und 1 Tier blau/weiß mit 95 Punkte .

Zuchtfreund Thomas Grimm zeigte 12 SaG. 2 Jungtiere mit 8/7 und 8/6, 1x 97,0, 2x 96,5, 2x 96,0, 2x 95,5, 1x 95,0, 1x 94,0 Punkte. 1 Tier n.b.

Auch 1 Loh/schw. Häsin kam wegen Wamme nicht in die Wertung.

Vom U105 Pansdorf wurden 3 Zuchtgruppen Alaska gepunktet. 1 Zuchtgruppe von Edda Kirchhoff mit 386,5 Punkten, 1 V-Tier, 1 Zuchtgruppe mit 387,5 Punkten mit 2 V-Tieren.

Zuchtfreund Manfred Kichhhoff kam mit 1 Zuchtgruppe auf 385,5 Punkten. 1 V-Tier.

Bei Zuchtfreund Willi Albers lief es nicht so gut. Er stellte 3 Jungtiergruppen vor und bei allen war zumindest 1 nb.-Tier dabei. 

 

Manfred Kirchhoff


 

Absage der 12.Überregionalen Mecklenburger Schecken Clubschau

Liebe Clubfreunde,

leider muss der Schecken,Holländer und Mecklenburger Scheckenclub U10 Schleswig Holstein die Ausrichtung der 12. Überregionalen Mecklenburger Schecken Clubschau 2020 absagen.

Grund dafür ist die immer noch anhaltende weltweite Covid 19 Pandemie. Die damit einhergehenden Hygiene und Schutzmaßnahmen sind für uns nicht sicher durchzuführen und damit die Ausrichtung dieser Veranstaltung nicht möglich. Wir hoffen auf euer Verständnis.

Wir wünschen allen Züchtern weiterhin alles Gute und bleibt vor allem Gesund.

Mit freundlichem Züchtergruss.

Jan Friedrichsen

 

 


www.rassekaninchen-wuerttemberg.de


 

 

 

Die Landesverbands-Schulung in Neumünster wurde gut besucht. Die LV-Schulung am 6.9. in

Neumünster stand ganz im Zeichen der ZDRK-Richtlinien und des Sachkundenachweises. 48 Rassekaninchenzüchterinnen und -züchter folgten den Ausführungen von Norbert Marxen und beteiligten sich sehr rege. Der U52 hatte die große Halle ausgestattet, so dass unter Einhaltung des Hygienekonzeptes konzentriert gearbeitet werden konnte.
So konnten sich am Ende des Tages alle über den Sachkundenachweis freuen.

    

 

 

 

 

Auf Grund der großen Nachfrage habe ich nun noch einen 2. Termin für euch:

am 18.10. (Sonntag), von 10.00-14.00 Uhr (Mittagessen um 12.00 Uhr) in Itzehoe, Vereinsheim U44.

Die Schulung dreht sich auch hier rund um das Thema Richtlinien zur Haltung und Zucht von Rassekaninchen. Wir werden uns intensiv mit den Themen Haltung, Fütterung, Zucht, Transport, verhalten und Pflege von Rassekaninchen beschäftigen.

Am Ende soll dann für die Teilnehmer der Sachkundenachweis stehen.

Bitte meldet euch vorher an, danke.

 

Wichtig:

Ich brauche eure vorherige Anmeldung, da auf Grund des Hygienekonzeptes nur eine begrenzte Teilnehmerzahl zugelassen ist.

 

Bitte meldet euch vorher an, danke.

Euer Norbert Marxen

nomarxen@outlook.de

0178 8844934


 

 


    


Ein neuer Vorstand vom RKZV U102 Ahrensbök e.V. 

                      ist gewählt worden.

Am Mittwochabend 01.07.2020 wurde eine außerordentliche Mitgliedsversammlung der RKZV U102 Ahrensbök e.V. durchgeführt. Bei der Versammlung stand der 1.Vorsitz und der 2.Vorsitz zur Wahl an. Mit 13 Ja-Stimmen und einer Enthaltung wurde Thomas Grimm zum 1.Vorsitzenden und Günter Monegel wurde zum 2.Vorsitzenden mit 13 Ja-Stimmen und einer Enthaltung gewählt. Unsere neue Schriftführerin Doris Fischer wurde im Februar 2020 auf unserer Jahreshauptversammlung ebenfalls gewählt. Damit ist ein neuer Vorstand im Ahrensböker Kaninchenzuchtverein jetzt wieder komplett. Bei einem besinnlichen und schönen Versammlungsabend genossen alle unser Zusammentreffen und tauschten sich rege aus.

„Gott sei Dank sind alle gesund geblieben.  Es ist und war ja nicht so einfach durch die Corona-Pandemie. Über Genehmigung, Hygienekonzept und weitere Vorschriften die viele Einschränkungen mit sich brachten, haben wir es trotzdessen sehr gut geschafft. Wir hoffen aber weiterhin auf Lockerungen und das alle weiterhin gesund bleiben. Viele Mitglieder fiebern einer Kaninchenausstellung entgegen, in der Hoffnung, dass das bald erlaubt ist, denn die Ställe sind voll und man möchte natürlich seine schönsten Tiere aus dem Zuchtjahr zeigen wollen. Vor allem möchte man sich gern auf den Ausstellungen wieder treffen und sich austauschen,“ sagte der neue 1.Vorsitzende Thomas Grimm.

Der neue Vorstand teilt mit, dass der Verein U102 jetzt auch einen eigenen Facebook-Account hat. Unter dem Namen Kaninchenzuchtverein Ahrensbök können nun auch dort alle unsere Aktivitäten veröffentlicht werden. Aber unsere Homepage

rkzv-u102ahrensboek.de

bleibt natürlich weiterhin bestehen. Über diese Plattformen werden die anstehenden Termine bekannt gegeben. Unsere Vereinsversammlungen finden immer am 1. Mittwoch im Monat um 19:00 in unserem Vereinsheim statt. Interessierte und Gäste sind immer rechtherzlich Willkommen. Die beliebte Kleintierbörse findet jeden 3. Sonntag im Monat auf unserem Vereinsgelände „Hans sien Hall“ Reeperbahn 2,23623 Ahrensbök statt. Es sind Enten, Gänse, Hühner, Kaninchen, Hamster, Meerschweinchen, Vögel, Pflanzen, Zubehör für Tiere und andere Kleintiere sind gewünscht.

Eine Umsetzbox für Vögel ist natürlich vorhanden.

Jeder kann seine Tiere in den bereitgestellten Käfigen kostenlos anbieten und verkaufen. Bitte nur gesunde und geimpfte Tiere anbieten.

Ein Blumenhändler ist mit großem schönem Sortiment vertreten.

Leider konnte bisher keine Börse, Corona bedingt, stattfinden, aber wir werden alles daran legen die auferlegten Maßnahmen des Landes/Kreises umzusetzen und die Kleintierbörsen starten zu lassen. Der genaue Termin der Kleintierbörse wird dann zeitnah bekannt gegeben.

 

Bleibt gesund und weiterhin Gut Zucht.

 

Mit den besten züchterischen Grüßen

 

Thomas Grimm

1.Vorsitzender U102


 


 


 

Verschoben: ZDRK-Bundesjugendtreffen 2020

Liebe Mitglieder des erweiterten Präsidiums des ZDRK,


liebe Jugendleiter/-innen,
liebe Jugendzüchter/-innen,

die rasante Ausbreitung des Corona-Virus und die damit verbundenen Maßnahmen von Bund und Ländern stellen unser Vereins- und Verbandsleben momentan vor große Herausforderungen. Täglich bewerten auch wir die Lage und treffen entsprechende Entscheidungen bezüglich anstehender Veranstaltungen.

In einer gemeinsamen Telefonkonferenz am 24.03.2020 von ZDRK-Präsident Bernd Graf, ZDRK-Jugendleiterin Silvia Riedel sowie den Vertretern des LV Sachsen: Landesvorsitzender Jörg Peterseim, Landesjugendleiterin Ina Grafe und stv. Landesvorsitzende Doreen Kalusok wurde das für Mai 2020 geplante 10. Bundejugendtreffen thematisiert. Wir wissen, dass sich 250 Kinder, Jugendliche und Betreuer auf dieses schöne Event sehr gefreut haben.  Die Gesundheit unserer Mitglieder steht jedoch an erster Stelle, ebenso tragen wir für die uns anvertrauten Kinder und Jugendlichen eine besondere Verantwortung, die uns sehr am Herzen liegt.

Im Ergebnis haben wir uns aufgrund der aktuellen Situation für eine Verschiebung des 10. Bundesjugendtreffens um ein Jahr, nämlich auf den

                                          21.-24. Mai 2021

entschieden. Die Abstimmungen des LV Sachsen mit dem KIEZ in Schneeberg machen dies möglich und so können wir die Planungen entsprechend aufnehmen. Hier einige weiterführende Hinweise:
 

Teilnahmegebühren:
Bereits von den Landesverbänden an den LV Sachsen überwiesene Beträge werden zurückerstattet. Wir bitten hier die Landesverbände für vereinnahmte Gebühren von den einzelnen Teilnehmern eine entsprechende Rückabwicklung vorzunehmen.

Anmeldeformular:
Die Anmeldeformulare werden auf den neuen Termin 2021 umgeschrieben und stehen in Kürze auf der Homepage des LV Sachsen zum Download bereit. Wir bitten alle Teilnehmer, sich dann zu gegebener Zeit für 2021 neu anzumelden, da sich neben dem Teilnehmerkreis auch bzgl.  persönlicher Angaben (z.B. Medikamente/Allergien) bis zum nächsten Meldeschluss Änderungen ergeben können.

Diese Mitteilung erhalten neben dem erweiterten ZDRK-Präsidium auch alle Teilnehmer direkt, die eine eMail-Adresse angegeben hatten. Für weitere organisatorische Fragen rund um die Verlegung des Bundesjugendtreffens steht der LV Sachsen unter jugend@rassekaninchen-sachsen.de zur Verfügung.

Wir danken Euch schon jetzt für Euer Engagement und Euer Vertrauen, welches Ihr dem LV Sachsen und dem ZDRK mit einer Anmeldung für das 10. Bundesjugendtreffen entgegengebracht habt. Gerne hätten wir in diesem Jahr schöne, erlebnisreiche Tage im Erzgebirge gestaltet und miteinander verbracht. Wir danken Euch aber gleichzeitig für das Verständnis, dass wir eine solche Veranstaltung unter den derzeitigen Rahmenbedingungen nicht durchführen können und hoffen auf ein tolles 10. Bundesjugendtreffen im Jahr 2021.

Wir wünschen Euch für die kommende Zeit beste Gesundheit!

Bernd Graf                                                   Jörg Peterseim
ZDRK-Präsident                                           Vorsitzender LV Sachsen


 

 

 

Die Kreismeister des KV Pinneberg bei der JHV am

07.03.2020

 

Stefan Marquardt, U12, wurde zum

1. Kreisvorsitzenden gewählt

 

                         

 

 


Die 68. Landesverbandsschau 

                                                 vom 04.-05.01.2020

Der 1.Vorsitzende des Landesverbandes Schleswig-Holstein Michael Lüthje-Dorendorf eröffnete die 68. Landesverbandsschau wie gewohnt pünktlich in den Holstenhallen in Neumünster am 04.Januar 2020 und begrüßte zahlreiche Besucher und geladene Gäste wie z.B : Peter Mickmann, Ehrenpräsident des ZDRK , Peter Kalugin, 1. Vors. LV M-V und Schriftführer im ZDRK, Johann Vrielink, 1. Vors. Weser-Ems, Karl Rohwer, Schriftführer LV Hamburg, Gerald Heidel, 1. Vors. LV Hannover, Gert Dölling, 2. Vors. LV Hannover, Hans-Heinrich Müller, Ehrenvorsitzende LV Hannover, Günter Mahrt, Ehrenvorsitzender LV S.-H., Klaus Bochentin, Ehrenvorstandsmitglied LV S.-H., die beiden Mitglieder des Umwelt- und Agrarausschusses des Landtages S.-H. Frau Kirsten Eikhoff-Weber und Herr Hauke Göttsch, sowie die 2. stellvertretende Stadtpräsidentin von Neumünster Frau Wiebke Diehlmann.

Seinem Dank galt besonders Willi Sinterhauf und seinen Helfern, die es wieder einmal geschafft haben, solch eine schöne Schau mit über 900 Tieren, 80 von Jungzüchtern, auf die Beine zu stellen.

Der Ehrenpräsident des ZDRK Peter Mickmann sprach in seiner Rede von „tierischen Persönlichkeiten“, die hier vorgestellt wurden. Er wünsche allen Ausstellern viel Erfolg bei dem Erringen der vielfältigen Preise und auch für die Zukunft viel Spass bei dem Hobby der Rassekaninchenzucht.

 

Hier sind unsere Landesmeister:

Deutsche Riesen wildfarben

Jensen, Mario

U92

383,0 Pkt.

Deutsche Riesen weiß

Beckmann, Jens

U63

386,0 Pkt.

Deutsche Widder wildfarben

Albers, Willi

U107

382,5 Pkt.

Helle Großsilber

Köneking, Timo

U38

387,0 Pkt.

Champagne Silber

Hamdorf, Manuel

U55

383,5 Pkt.

Großchinchilla

Kröger, Christian

U107

386,5 Pkt.

Mecklenburger Schecken schwarz-weiß

Andresen, Leif

U117

385,0 Pkt.

Mecklenburger Schecken rot-weiß

Fürböter, Mike

U62

381,5 Pkt.

Deutsche Großsilber schwarz

Kunz, Vladimir

U117

386,0 Pkt.

Blaue Wiener