Landesverband Schleswig-Holstein

Wissenswertes über Kaninchen und Zucht

 

 

Grundlagen der Vererbungslehre

[hier klicken]

 



Sachkundenachweis – Fachkundenachweis für Rassekaninchenzüchter

Was ist das?

Gemäß § 2 Abs. 3 Tierschutzgesetz in letzter Änderung vom 07.08.2013 und in Anlehnung an den § 35 a der Tierschutznutztierhalterverordnung müssen auch Rassekaninchenzüchter fachliche Kenntnisse besitzen, die eine tierschutzgerechte Kaninchenhaltung ermöglichen.

Viele „Altzüchter“ haben sich diese erforderlichen Kenntnisse ja im Laufe der Zeit angeeignet. Zum einen durch das selbst Erleben in der Rassekaninchenzucht aber auch durch Gespräche, Schulungsveranstaltungen, Tierbesprechungen, Monatsversammlungen in den Vereinen und..und..und.

Für neue Freunde der Rassekaninchenzucht ist unser Zentralverband (ZDRK) zum einen durch die Schaffung der Richtlinie für die Haltung und Zucht von Rassekaninchen im ZDRK dem Informationsgedanken nachgekommen, zum anderen ist für „Neueinsteiger“ auch ein Fragen- und Antwortenkatalog zu vielen Themen der Rassekaninchenzucht aufgelegt worden. Alles ist enthalten in der Broschüre „Richtlinien und Sachkundenachweis für die Haltung und Zucht von Rassekaninchen im ZDRK – Vorgaben und Normen für eine tiergerechte Rassekaninchenzucht“. Die Broschüre ist vom Stand 16.03.2013 und zu beziehen bei den Drucksachenverteilerstellen. Sie ist natürlich nicht nur für neue Rassekaninchenzüchter gedacht, die Richtlinie ist Selbstverpflichtung für alle im ZDRK organisierten Züchter und jeder sollte sie kennen.

Der Fragenkatalog ist erstellt zu folgenden Fachgebieten:

Damit auch Neuzüchter in Zweifels- oder Streitfällen nachweisen können, dass sie sich ausreichend mit dem Thema Rassekaninchenzucht im Vorwege der Tierhaltung beschäftigt haben, wurde dieser Fragen- und Antwortenkatalog entworfen. Eine entsprechende Prüfung ist vorgesehen und wird bei Erfolg dann auch schriftlich festgehalten und in Form eines Nachweises bestätigt.

In unserem Landesverband ist geplant, dass entsprechende Prüfungen jeweils vor den Landesverbandsschulungen abgenommen werden und zwar immer 30 Minuten vor Beginn der Schulungsveranstaltungen. Die Prüfung wird dann in mündlicher Form abgenommen. Wie gesagt, nach erfolgter Prüfung wird dann ein entsprechender Nachweis erstellt, der das Ablegen der Prüfung bescheinigt.

 

Liebe Neumitglieder in unserer Organisation: Nutzt bitte die Möglichkeiten unserer LV-Schulungen um mehr über das tolle Hobby Rassekaninchenzucht zu erfahren. Nutzt die Möglichkeit, dadurch andere Züchter kennenzulernen und mit diesen einen Austausch zu pflegen.

Für 2017 habe ich folgende Prüfungstermine vorgesehen:

Die LV-Schulungen finden dann jeweils um 10.00 Uhr statt.

Bitte bis spätestens eine Woche vorher anmelden unter:

Wir sehen uns in Itzehoe oder Neumünster

 

Euer Norbert Marxen